Foto von über einen Baum springenden Kindern
Allgemein

Informationen zur Optimierung des „Lolli-Testverfahrens“ nach den Weihnachtsferien

"Informationen zur Optimierung des „Lolli-Testverfahrens“ nach den Weihnachtsferien"

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte,
die „Lolli-Tests“ gelten allgemein als ein erfolgreich eingeführtes und etabliertes
Testverfahren, welches mittlerweile auch eine wichtige Bedeutung für die
Eindämmung des Infektionsgeschehens in der gesamten Gesellschaft erlangt hat.
Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Präsenzunterrichts,
und sorgen dafür, dass Ihre Kinder die mit Abstand am besten kontrollierte
Altersgruppe sind. Gleichwohl bestehen Chancen, das Testverfahren für alle an dem
Projekt Beteiligten zu verbessern und so Entlastung und Planungssicherheit zu
schaffen – für die Kinder, für die Lehrkräfte aber insbesondere auch für Sie als
Erziehungsberechtigte. Nachfolgend möchten wir Ihnen Informationen zur
Optimierung des Testverfahrens an unseren Schulen in der Zeit nach den
Weihnachtsferien zukommen lassen.
Im Kern sollen Ihre Kinder an den Testtagen zusätzlich zum Pooltest einen Einzel-Lolli-Test in der Schule durchführen, der als sogenannte „Rückstellprobe“ mit an die
Labore gesendet wird. Diese wird nur im Falle eines positiven Pooltestergebnisses
direkt durch das Labor ausgewertet. Andernfalls erfolgt eine fachgerechte
Entsorgung durch die Labore.

Im Konkreten bedeutet die Änderung für Sie folgendes:

Schritt 1: Pooltestung am Testtag
Negative Pool-Testung
Der im Alltag wahrscheinliche Fall einer negativen Pool-Testung bedeutet, dass kein
Kind der getesteten Gruppe positiv auf SARS-Cov-2 getestet wurde. In diesem Fall
erhalten Sie keine Rückmeldung von Seiten des Labors und Ihr Kind kann in der Ihnen
bekannten Form weiterhin am Unterricht teilnehmen.

Positive Pool-Testung
Sollte eine positive Pool-Testung auftreten, bedeutet dies, dass mindestens eine
Person der Pool-Gruppe Ihres Kindes positiv auf SARS-Cov-2 getestet wurde. In
diesem Fall kann in der verbesserten Teststrategie das Labor auf die in der Schule
bereits entnommenen Rückstellproben der Kinder zurückgreifen. Das bedeutet, dass
Sie, anders als bisher, keinen weiteren Abstrich mehr zu Hause durchführen müssen
und somit auch der zusätzliche Weg zur Abgabe der Einzelprobe an die Schule entfällt.
Der Einzeltest kann somit direkt von den Laboren ausgewertet werden.

Schritt 2: Ergebnisübermittlung der Rückstellprobe bis 6:00 Uhr am Folgetag der
Testung
Bereits um 06:00 Uhr am Morgen nach der Pooltestung steht Ihnen das
Einzeltestergebnis zum Abruf zur Verfügung. Je nach Labor wird Ihnen das Ergebnis
direkt entweder per E-Mail oder per SMS zugeschickt.

Negative Rückstellprobe Ihres Kindes
Erhalten Sie die Nachricht, dass das Testergebnis der Rückstellprobe Ihres Kindes
negativ ausgefallen ist, so kann Ihr Kind noch am selben Tag am Unterricht
teilnehmen.

Positive Rückstellprobe Ihres Kindes
Erhalten Sie die Nachricht, dass das PCR-Testergebnis der Rückstellprobe Ihres
Kindes positiv ausgefallen ist, wird das Gesundheitsamt durch die Labore1
informiert
und es gilt die Pflicht für Ihr Kind, sich in Quarantäne zu begeben.

Voraussetzung für die organisatorische Umstellung auf das neue Testsystem ist eine
einmalige Registrierung aller am Lollitest-Verfahren teilnehmenden Schülerinnen
und Schüler mit den dazu erforderlichen Stammdaten bei den Laboren. Dabei
werden folgende Stammdaten erfasst: Namen, Anschrift, Geburtsdatum, Geschlecht
des Kindes und aktuelle Kontaktangaben der/des Erziehungsberechtigten zur
Befundübermittlung (Handynummer und E-Mail).
Diese Registrierung wird im Zeitraum vom 16. bis zum 30. November 2021 von den
Schulen durchgeführt.
Die Schulen benötigen dafür von Ihnen jeweils eine aktuelle Mobilnummer und
Emailadresse, die an die Labore kommuniziert und für die Befundübermittlung durch
die Labore verwendet werden. Dies ist erforderlich, damit Sie direkt von den Laboren
über die Befunde Ihres Kindes informiert werden können.
Sollte sich bei Ihnen im Laufe der Zeit Ihre Mobilnummer oder E-Mail-Adresse
verändern, so teilen Sie dies bitte umgehend der Schule mit. Nur so kann ein sicherer
Schulbetrieb für alle gewährleistet werden.
Die direkte Information der Labore durch das optimierte Lollitest-Verfahren wird Ihnen
und Ihrem Kind mehr Sicherheit für die Planung Ihres persönlichen Alltags geben.
Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.
Mit freundlichen Grüßen,
die Schulleitung

1
In Anlehnung an die aktuell gültige Fassung der Corona Test- und Quarantäneverordnung NRW

Allgemein

Elternbrief vom 10.11.2021

"Elternbrief vom 10.11.2021"

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
nachfolgend möchten wir Ihnen noch einige wichtige Informationen für die kommenden
Schulwochen geben.
Die Anmeldungen für die Betreuungsangebote 8-2 Nachrodt, 8-2 Wiblingwerde und die OGS
Nachrodt erfolgen in diesem Jahr wieder ausschließlich über ein Online-Formular der
Gemeinde.
Dieses ist vom 15.11.2021 – 10.12.2021 auf der Homepage der Gemeinde abrufbar
(http://www.nachrodt-wiblingwerde.de). Sollte keine Online-Anmeldung umsetzbar sein,
kann eine Kontaktaufnahme zur Gemeindeverwaltung, Frau Meulenberg unter der
Rufnummer 02352/9383-13 oder per Email an c.meulenberg@nachrodt-wiblingwerde.de
erfolgen.
Nachdem unser traditionelles Waffelbacken im vergangenen Jahr ausgefallen ist, starten wir
nun erneut diese Aktion. Der erste Waffeltag findet am 10.12.2021 statt (zuständig: Klasse
4). Eine Waffel kostet 50 Ct., Bestellwünsche + Geld sind von Montag, 06.12.2021 bis
Mittwoch, 08.12.2021 bei der Klassenleitung abzugeben. Die Einnahmen fallen wieder zur
Hälfte einem wohltätigen Zweck zu, zur Hälfte den Klassenkassen der 4er.
Die diesjährigen Adventsgottesdienste finden voraussichtlich am 10.12.2021 (Wiblingwerde)
und 17. 12.2021 (Nachrodt) statt.
Die Termine für das kommende Halbjahr finden Sie im Terminplaner sowie auf der
Homepage. Wichtiger Hinweis: am 10.03.2022 (ganztägige Lehrerkonferenz, schulfrei) sind
sowohl die OGS als auch die Betreuung an beiden Standorten geschlossen!
Das erste Treffen des Arbeitskreises „Schulfest“ findet am 25. Januar statt, die Einladung an
die Mitglieder erfolgt rechtzeitig.
Noch ein Hinweis bzgl. der Maskenpflicht: durch das mehrfache Auf- und Absetzen der
Masken gehen immer wieder Masken verloren oder kaputt. Bitte sorgen Sie dafür, dass Ihr
Kind immer eine Ersatzmaske im Tornister hat.
Wir möchten gerne diesen Elternbrief nutzen, um noch ein weiteres Anliegen unsererseits
mitzuteilen:
Wie auch häufig schon in den Medien berichtet, haben wir in der Grundschule immer mehr
mit den Auswirkungen der Netflix- Serie „Squid Game“ zu tun. Kinder berichten davon, dass

sie diese Serie daheim schauen und spielen sie auf dem Schulhof teilweise nach. Wir weisen
in aller Deutlichkeit darauf hin, dass diese Serie erst ab 16 Jahren freigegeben ist und für
Kinder viele verstörende Elemente aus den Bereichen Gewalt und Sexualität enthält. Jegliche
Spiele, die auf dieser Serie basieren, werden von uns soweit wie möglich unterbunden, dies
gilt für den Vormittags- und Nachmittagsbereich.
Bitte sprechen Sie bei Bedarf mit Ihren Kindern darüber und gehen Sie ebenfalls
verantwortungsbewusst mit dieser Situation um.
Ich wünsche Ihnen an dieser Stelle bereits eine ruhige, besinnliche und gesunde Adventszeit.

Herzlichen Gruß,
Carsta Coenen
(Schulleitung)

Allgemein

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

"Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,"

bereits in der vergangenen Woche haben wir Sie über den Wegfall der Maskenpflicht am Sitzplatz informiert.

Nachfolgend möchten wir Sie noch einmal explizit auf die damit einhergehenden Quarantäneregelungen hinweisen:

 

 

„Tritt in einem Klassen- oder Kursverband ein Infektionsfall auf, ist die Quarantäne von Schülerinnen und Schülern ab sofort in der Regel auf die nachweislich infizierte Person sowie die unmittelbare Sitznachbarin oder den unmittelbaren Sitznachbar zu beschränken. Vollständig geimpfte oder genesene Personen ohne Symptome sind von der Quarantäneanordnung weiterhin ausgenommen.

Das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales beabsichtigt, den vorgenannten Erlass in den kommenden Tagen an die Gesundheitsämter zu versenden. Wir werden Sie über den weiteren Inhalt zu Beginn der nächsten Woche entsprechend informieren.

Des Weiteren gelten die bekannten Regelungen zur sogenannten „Freitestung“ von engen Kontaktpersonen fort. Dies bedeutet, dass die Quarantäne der Schülerinnen und Schüler frühestens am fünften Tag der Quarantäne durch einen negativen PCR-Test oder einen qualifizierten hochwertigen Antigen-Schnelltest vorzeitig beendet werden kann. Bei einem negativen Testergebnis nehmen die Schülerinnen und Schüler sofort wieder am Unterricht teil.“

 

Aufgrund der derzeitigen Infektionslage, die sich auch in unserer Schule in der vergangenen Woche mehrfach widerspiegelte, möchten wir eindringlich daran appellieren, weiterhin auch im Unterricht freiwillig einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen.

 

Des Weiteren weisen wir aufgrund der Erfahrungen der letzten Tage noch einmal darauf hin, dass Sie bitte darauf achten, den ausgegebenen aktuellen Einzeltest zu Hause parat zu haben für den Fall einer notwendigen Einzeltestung. Sollten Sie keinen Einzeltest mehr haben, wenden Sie sich bitte umgehend an die Klassenleitung.

 

Im Falle einer positiven Pool- Testung (Klassenergebnis) werden wir Sie umgehend informieren, wenn Ergebnisse vorliegen. Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass wir dabei auf die zügige Bearbeitung und Mitteilung der Labore angewiesen sind, die uns u.U. erst in den Morgenstunden erreichen.

Im Falle einer positiven Pool- Testung einer Klasse müssen am darauffolgenden Morgen die Einzeltests zwischen 8.00 und 9.00 Uhr in der Schule abgegeben werden und die Kinder zu Hause bleiben, bis die Ergebnisse der Einzeltestungen vorliegen. Arbeitsmaterial für den Tag/ Folgetag wird Ihnen ggf. bei Entgegennahme der Einzeltests durch die Klassenleitung mitgegeben.

Über die Ergebnisse der Einzeltestung werden Sie i.d.R. telefonisch durch die Klassenleitungen informiert, sobald die Ergebnisse der Labore bei uns eintreffen. Auch Sie als Eltern können über den QR- Code das Ergebnis Ihres Kindes einsehen (siehe Test-Anleitung). Gleichzeitig informieren die Labore auch das Gesundheitsamt, welches Ihnen weiterführende Informationen zukommen lässt.

 

Wir als Schule bemühen uns weiterhin, Hygienemaßnahmen konsequent umzusetzen und Informationen zügig weiterzugeben. Wir hoffen, gemeinsam mit Ihnen auch diese Phase gut meistern zu können und stehen für Nachfragen jederzeit zur Verfügung.

 

Herzlichen Gruß,

 

Schulleitung und Steuergruppe

Allgemein

Aktuelle Mitteilungen zum Schulbetrieb nach den Ferien sowie zu Testungen in und nach den Ferien

"Aktuelle Mitteilungen zum Schulbetrieb nach den Ferien sowie zu Testungen in und nach den Ferien"

Elterninfo 07.10.2021

Allgemein

Elternbrief 9.21

"Elternbrief 9.21"

Informationen zur Schulpflegschaftssitzung und Schulkonferenz sowie Aktuelles:

Elternbrief 9.21

Allgemein

Qualitätsanalyse an unserer Schule

"Qualitätsanalyse an unserer Schule"

Sehr geehrte Eltern der Klassen 1-4,
wie bereits in 2019 angekündigt, findet in diesem Jahr die Qualitätsanalyse an unserer
Schule statt. Der hierfür festgelegte Zeitraum ist der 29.11.-02.12.2021.
Die gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern sowie Eltern vereinbarten
Schwerpunktthemen finden Sie weiterhin in der entsprechenden Rubrik unserer Homepage.
Durch eine Aktualisierung des Qualitätstableaus in diesem Jahr sind die Themen teilweise
anderen Teilbereichen zugeordnet worden. Das neue Tableau finden Sie ebenfalls auf
unserer Homepage.
Im Rahmen des Planungstages am 05.10.2021 wird durch das QA- Team der
Bezirksregierung auch eine Offene Informationsveranstaltung für Eltern und Lehrkräfte
angeboten.
Hierzu laden wir Sie recht herzlich ein.
Tag: Dienstag, 05.10.2021
Ort: Aula der Grundschule, Standort Nachrodt
Zeit: 14.00 Uhr
Bitte beachten Sie bei Ihrer Teilnahme die bekannten Hygieneregeln und bringen Sie einen
„3G“- Nachweis mit.
Mit freundlichem Gruß
Schulleitung und Steuergruppe

Allgemein

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

"Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,"

unter folgendem Link finden Sie die aktuellen Quarantänebestimmungen des Landes NRW:

 

https://www.schulministerium.nrw/09092021-neuregelung-der-quarantaene-schulen-und-erweiterte-testung

 

Weitere Informationen zum Schulbetrieb erhalten Sie wie üblich ebenfalls auf der Seite des Schulministeriums:

 

 

https://www.schulministerium.nrw/schulbetrieb-im-schuljahr-20212022

Allgemein

Information der Gemeinde Nachrodt- Wiblingwerde für alle Betreuungseltern: Anmeldungen für die Ferienbetreuung

"Information der Gemeinde Nachrodt- Wiblingwerde für alle Betreuungseltern: Anmeldungen für die Ferienbetreuung"

Die Betreuungsschüler können im Zeitraum 02.09. – 16.09.2021 für die Ferienbetreuungen
unter folgendem Link angemeldet werden:

https://portal.kommunale.it/nachrodt-wiblingwerde/formsolutionsservice/call/45
Den Antrag finden Sie auch direkt auf der Homepage der Gemeinde Nachrodt-Wiblingwerde
unter der Rubrik Serviceportal „ Serviceübersicht“ Bereich Bildung, Kultur, Freizeit.

Für die Nutzung des Formulars ist eine Registrierung für das Servicekonto NRW
erforderlich. Der entsprechende Button zur Registrierung am Servicekonto NRW ist dem
Formular vorgeschaltet.
Die Eltern, die sich für das kommende Schuljahr an den Betreuungsmaßnahmen angemeldet
haben., haben bereits ein Konto und müssen sich nur mit diesen Daten anmelden.

Bei Schwierigkeiten wenden Sie sich bitte an Frau Meulenberg (02352/938313 oder
c.meulenberg@nachrodt-wiblingwerde.de)

Grundschule Nachrodt Wiblingwerde

Grundschule Nachrodt Wiblingwerde

Design und Umsetzung Jens Brodhagen